Christmas Malts: 60er Jahre Caol Ila von Sestante

Das Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu, und es wird Zeit, Danke zu sagen und euch allen ein frohes Weih­nachts­fest zu wünschen sowie ein gesundes und zufrie­denes Jahr 2017. Mit zwei alten und extrem raren Caol Ila von Sestante möchten wir das Jahr ausklingen lassen. Am 6. Januar sind wir wieder für euch am Start. Zum „Neujahrs-Tasting“ geht es erst­mals zurück ins 19. Jahr­hun­dert. Lasst euch über­ra­schen…

Das Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende zu, und es wird Zeit, Danke zu sagen und euch allen ein frohes Weih­nachts­fest zu wünschen sowie ein gesundes und zufrie­denes Jahr 2017. Mit zwei alten und extrem raren Caol Ila von Sestante möchten wir das Jahr ausklingen lassen. Am 6. Januar sind wir wieder für euch am Start. Zum „Neujahrs-Tasting“ geht es erst­mals zurück ins 19. Jahr­hun­dert. Lasst euch über­ra­schen …


Tasting Notes


Caol Ila 15y (~1978) Sestante for Novecento green glass bottle - 64,7%Caol Ila 15y (~1978) Sestante for Novecento green glass bottle – 64,7%
92

Farbe: Sonnen­licht
Nase: Stark alko­ho­lisch star­tend – dieser Malt benö­tigt viel Zeit und die rich­tige Tempe­ratur, um sich zu entfalten. Dann aber geht’s los: zuerst noch herb, etwas fad und nur mit wenig Süße behaftet. Eine scharfe Würze kris­tal­li­siert sich heraus, bestehend aus  Cayenne­pfeffer, roter Paprika, Salz und Chilis. Es folgen Aromen von Honig und unreifem, grünem Apfel, etwas Zitro­nen­säure, Papier, Kohle, Leder, Torf und zarte „farmy notes„. Eine heraus­for­dernde und relativ gerad­li­nige Nase!
Geschmack: Fett und ohne Ende würzig. Bren­nend! Kräuter, Minze, frisch und maritim mit einer Süße aus Honig und braunem Rohr­zu­cker. Torf und Rauch in voller Band­breite. Vanil­le­a­romen inmitten von herbem Thymian, Salbei und Gelb­wurz (Kurkuma).
Finish: Nicht enden wollend – leicht düster, aber zugleich auch frisch. Nasse Asche, Kohle, Torf, Holz, Nussa­romen, Ingwer, aufge­weichte Pilze, holzig-frisch. Über­haupt nicht trocken werdend.
92 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 92 / Finish: 92)


Caol Ila 18y (~1978) G&M for Sestante Sherry Wood - 57 %Caol Ila 18y (~1978) G&M for Sestante Sherry Wood – 57 %
93

Farbe: Bernstein-Kupfer
Nase: Orange und dunkel­rote Vogel­kir­schen, einge­bunden in medi­zi­ni­schen Noten, mit viel dumpfem Leder und Pappe. Dazu eine leckere Würze mit mäch­tigem Torf­ge­halt in dichtem Rauch. Alles harmo­nisch verpackt und mit Prädikat „sehr gut“ versehen.
Geschmack: Dick und süß mit wachs­ar­tigem Honig und Vanille, würzig, bele­bend und mit viel leckeren dunklen Fruchta­romen. Wieder stechen die Ledera­romen heraus, und fili­granes Holz kommt hinzu – perfekt inte­griert und mit viel Schokoladen- und Kakao­noten versehen. Dazu Mokka, etwas Kaffee und ganz dezent Lakritze. Abso­lute Klasse!
Finish: Lang! Würzig, malzig, torfig-rauchig und mit frischer Minze behaftet. Scho­ko­lade (After Eight), Honig und Vanille. Einfach nur lecker und leicht fruchtig ausklin­gend.
93 Punkte (Nase: 93 / Geschmack: 94 / Finish: 93)


Eine Antwort zu „Christmas Malts: 60er Jahre Caol Ila von Sestante“

  1. […] Bruich­lad­dich 10, Single Cask, 12.11.2003-3.4.2014 auf whiskyundfrauen.blogspot.de » Whisky: Caol Ila 15 Jahre und Caol Ila 18 Jahre auf weinkenner.de » Whisky: Weih­nachtsW­his­ky­Wichtel auf whisky-journal.de » Wodka: Smok­e­craft auf […]

Kommentar hinzufügen