Weihnachtstasting: Port Ellen im Alter von 19 bis 28 Jahren

Es ist mal wieder so weit. Weih­nachten steht vor der Tür, und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Genau der rich­tige Moment, um mal wieder einige Port Ellen auszu­pa­cken, die da wären: 19yo aus dem Jahr 2001 – Douglas Laing mit 56%, 22yo aus dem Jahr 2005 – Whisky Doris mit 56,1%, 24yo aus dem Jahr 2007 – The Whisky Fair mit 59,6%, 26yo aus dem Jahr 2010 – Duncan Taylor mit 56% sowie 28yo aus dem Jahr 2011 – Silver Seal mit 55,5%.

Es ist mal wieder so weit. Weih­nachten steht vor der Tür, und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Genau der rich­tige Moment, um mal wieder einige Port Ellen auszu­pa­cken, die da wären:

  • 19yo aus dem Jahr 2001 – Douglas Laing mit 56%
  • 22yo aus dem Jahr 2005 – Whisky Doris mit 56,1%
  • 24yo aus dem Jahr 2007 – The Whisky Fair mit 59,6%
  • 26yo aus dem Jahr 2010 – Duncan Taylor mit 56%
  • 28yo aus dem Jahr 2011 – Silver Seal mit 55,5%

Bunt gemischt und wieder einmal höchst inter­es­sant! Lassen wir uns über­ra­schen…


Tasting Notes


Port Ellen 19y 82-01 DL OMC for Alambic Classique sherry cask 390btl - 56%Port Ellen 19y 82-01 DL OMC for Alambic Classique sherry cask 390btl – 56%
88

Farbe: Kasta­nien – Oloroso-Sherry
Nase: Das Erste, was sich im Glas zeigt, ist: Holz! Zudem viel trockener Sherry, Kakao, dunkle Scho­ko­lade, Rosinen, Asche und Aromen von Oran­gen­likör (Grand Marnier). Insge­samt recht trocken und sehr pfeffrig in der Nase.
Geschmack: Süßer Sherry, stark salzige Orange, rote Traube, etwas Bitter­scho­ko­lade und Noten von wildem Honig. Bitteres Holz kommt hinzu und zeit­gleich auch inten­si­verer Torf und Tabak­rauch.
Finish: Lang – immer noch etwas Rest­süße vom Honig und den Früchten, aber rasant ins Holz über­ge­hend. Trocken-bittere Eichen­holz­tan­nine bleiben letzt­lich auf der Zunge zurück.
Bemer­kung: Der Abgang ist schon recht krass!
88 Punkte (Nase: 90 / Geschmack: 90 / Finish: 85)


Port Ellen 22y 83-05 Whisky Doris First Fill Dark Sherry 60btl - 56,1%Port Ellen 22y 83-05 Whisky Doris First Fill Dark Sherry 60btl – 56,1%
91

Farbe: Kupfer – Oloroso-Sherry
Nase: Ange­nehm rund mit dicken, fetten Sher­rya­romen, Rosinen, Scho­ko­lade, süßem Toffee, Holz und torfigem Kohlerauch. Eher eine zarte Würze mit etwas Gummi (Auto­reifen) und Noten von Schwefel – unge­wöhn­lich, jedoch alles andere als unan­ge­nehm!
Geschmack: Kraft­voller Torf, süß und cremig im Sherry einge­bunden. Immer beißender und pfeff­riger werdend. Jetzt kommt die dunkle, salzige Scho­ko­lade noch besser zum Vorschein, nahezu perfekt kombi­niert mit sanften Noten von mari­timer Zitrone,  Rauch und Torf. Im Hinter­grund Espresso und Kara­mellge­bäck mit süßer Orange.
Finish: Sehr lang – anfangs noch mit den glei­chen Noten vom Geschmack. Jedoch rascher Über­gang zu extrem trockenem Holz. Schwarzer Tee, Kohle, trockene Asche und Teer.
Bemer­kung: Leider ein etwas zu trocken-bitteres Finish!
91 Punkte (Nase: 92 / Geschmack: 93 / Finish: 88)


Port Ellen 24y 82-07 The Whisky Fair 2007 Sherry butt 509btl - 59,6%Port Ellen 24y 82-07 The Whisky Fair 2007 Sherry butt 509btl – 59,6%
92

Farbe: Sonnen­licht
Nase: Salzige Zitrone, maritim ange­rei­chert. Vanille (Crème brûlée), Honig, Jod, Schaf­stall und Noten von nassem Heu mit einem leicht stechenden Charakter. Feder­füh­rend bleiben aber die frischen Zitro­nen­aromen.
Geschmack: Ausdrucks­stark mit Noten von Zitrone, Grape­fruit und Limone. Leder, Honig, Malz und Torf laufen im Einklang mit sehr salziger Würze und stechend scharfem Cayenne­pfeffer. Dazu aber auch dezentes Holz und Noten von Vanille und Marzipan.
Finish: Sehr lang – trockenes Leder, Eichen­holz, Torf, Rauch und leicht süßliche Aromen von frischem Bienen­honig. Immer noch stechen die scharfen Pfef­fer­spitzen durch das mari­time Gesamt­bild.
92 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 92 / Finish: 92)


Lesen Sie weiter auf Seite 2.


2 Antworten zu „Weihnachtstasting: Port Ellen im Alter von 19 bis 28 Jahren“

Kommentar hinzufügen