Südafrikanischer Pinot Noir zur Königshochzeit in Schweden

Carl Gustaf XVI., König von Schweden, hat einen Rotwein aus Südafrika für das feier­liche Dinner zu Ehren der Vermäh­lung seines Sohnes Carl Philip mit Prin­zessin Sofia ausge­wählt, das letzten Samstag in Stock­holm statt­fand. Es handelt sich um den 2012 Pinot Noir „Freedom“ von Radford Dale. Er wurde gereicht zu einem zart geräu­cherten Zander mit gegrilltem Früh­lings­ge­müse und kara­mel­li­sierter Crème Fraîche. Der Preis einer Flasche dieses Weins liegt bei etwa 27 Euro.

Radford Dale ist eine nach­haltig bewirt­schaf­tete Winery aus Elgin, rund 65 Kilo­meter südöst­lich von Kapstadt gelegen. Mit 300 bis 400 Meter Seehöhe ist Elgin das höchste und kühlste Wein­an­bau­ge­biet Südafrikas.

Gegründet wurde das Gut 1994 von Alex Dale, der zuvor im Burgund als Winzer gear­beitet hatte, aber wegen der Über­re­gu­lie­rung der dortigen AOCs nach Südafrika ausge­wandet war. Der Freiheits-Wein (Freedom = Frei­heit) wird von Kriti­kern als einer der besten Pinot Noirs des Landes ange­sehen. Er lag schon vor der Hoch­zeit im könig­li­chen Keller und wurde auf Empfängen ausge­schenkt. Carl Gustaf und sein Somme­lier hatten sich nach einer Probe mehrerer anderer in Frage kommender Weine, unter anderem fran­zö­si­scher Burgunder, für ihn als Hoch­zeits­wein entschieden. Die Kellerei Radford Dale ist auch in Deutsch­land vertreten, aller­dings nicht mit dem „Freedom“-Pinot Noir.

Das Dinner begann mit einem 2005 Jahr­gang­s­cham­pa­gner von Pommery (zu weissem Spargel mit Holun­der­blüten Sauce und Schnittlauch-Emulsion). Zum ersten Haupt­ge­richt (gedämpfte Langus­tine mit Kori­ander und sautierte Jakobs­mu­schel in einem Yuzu-Dressing) gab es einen 2011 Ries­ling Vieilles Vignes von Trim­bach aus dem Elsass, zum zweiten Haupt­ge­richt dann den „Freedom“-Pinot Noir. Zum Dessert (Pfirsich-/Himbeer-Tartelette mit Champagner-Sorbet) wurde ein 2002 Sauternes von Château Sudu­i­raut gereicht.

Eine Antwort zu „Südafrikanischer Pinot Noir zur Königshochzeit in Schweden“

  1. Schwe­di­scher König sein wäre nicht schlecht :).

Kommentar hinzufügen