Laphroaig 200th – Cairdeas vs. Cask Strength Batch 007

Nach dem neu aufge­legten 15-Jährigen im Früh­jahr erschienen zur Feis Ile gleich zwei weitere Laphroaig-Abfüllungen unter dem Logo der 200-Jahrfeier. Unsere Tasting Notes dazu findet ihr hier.

Nach dem neu aufge­legten 15-Jährigen im Früh­jahr erschienen zur Feis Ile gleich zwei weitere Laphroaig-Abfüllungen unter dem Logo der 200-Jahrfeier. Unsere Tasting Notes dazu findet ihr hier.

Tasting Notes


Laphroaig 2015 OB Cairdeas Feis Ile 2015 200th Anniversary 28.500btl - 51,5%Laphroaig 2015 OB Cairdeas Feis Ile 2015 200th Anniversary 28.500btl – 51,5%
87

Farbe: Stroh­gelb
Nase: Salzige Zitrone und Limetten in Verbin­dung mit Vanille und cremiger Butter. Geräu­cherter spani­scher Schinken, Kapern, Asche, etwas Minze und mit einer strengen Pfef­fer­note unter­legt. Jetzt honig­süße Melonen, Getreide, Toffee und noch gärende „Wash“ – wirk­lich lecker.
Geschmack: Süß, rund und harmo­nisch im ersten Moment. Dann schlägt sich eine salzige, etwas unaus­ge­wo­gene Kräu­ter­fri­sche nieder. Ab diesem Moment geht es von der wirk­lich guten Nase ins geschmack­liche Niemands­land. Leicht torfiger Rauch, dann geht es mit seifigen Noten sowie einer Harz-Minze-Kleister-Kombination ins Finish.
Finish: Mittel­lang – harzig-frisch und nun mit starkem Eichenholz-Einfluss. Die Frische wird von einer zitro­nen­ar­tigen Süße begleitet. Harz, rauchig-grüne Noten,  Kleister und gezu­ckerter Kaugummi bleiben auf der Zunge zurück.
Bemer­kung: Wirk­lich tolle Nase, aber ansonsten kein High­light…
87 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 87 / Finish: 83)


Laphroaig 10y 2015 OB cask strength batch 007 Jan.15 – 56,6%Laphroaig 10y 2015 OB cask strength batch 007 Jan.15 – 56,6%
86

Farbe: Gold
Nase: Relativ strenger Start mit Salz und Pfeffer, nassem Laub, Gras, Menthol (Duftöle) und Zitrone. Sehr mine­ra­lisch gehalten mit Quarz, nassem Fels­ge­stein, Bach­steine und einer frischen Meeres­brise. Hinzu kommt süßer Berg­honig mit unter­legten, dumpfen Leder­noten.
Geschmack: Süß, torfig, rauchig und mit starkem Kräu­ter­ein­fluss behaftet. Phenole mit grünem Apfel und kara­mel­li­siertem Zucker. Die CS-Reihe der voran­ge­gan­genen Abfül­lungen wird fast nahtlos fort­ge­setzt.
Finish: Lang – ein süß-herbes und leider etwas unhar­mo­ni­sches Wech­sel­spiel. Bitter-süß und mit holzigen Zucker­noten endend.
Bemer­kung: Etwas besser als sein Vorgänger.
86 Punkte (Nase: 89 / Geschmack: 86 / Finish: 83)


Kommentar hinzufügen