Bester Gutsriesling 2014 kommt von Bürklin Wolf

Der Berlin­Guts­ries­lingCup 2014 ist entschieden: unter 37 Guts­weinen des Jahr­gangs 2014  hat das Deides­heimer Weingut Bürklin Wolf den ersten Platz errungen. Damit beweist das biody­na­misch bewirt­schaf­tete und mit grossen Lagen reich geseg­nete Weingut, dass es auch bei den Basis­weinen hervor­ra­gende Quali­täten erzeugt.

Ausge­wählt worden waren die 37 Weine von Martin Zwick, einem privaten Riesling-Liebhaber, der den Berlin­Ries­lingCup vor einigen Jahren ins Leben gerufen hatte, um jenseits der einschlä­gigen Wein­führer den jeweils besten Ries­ling des Jahr­gangs zu küren. Inzwi­schen sind ein Spät­bur­gun­derCup und der Guts­ries­lingCup dazu­ge­kommen. Der Ries­lingCup 2014 wird erst im September vergeben, wenn die Grossen Gewächse des letzten Jahres auf dem Markt sind. Die 12-köpfige Jury besteht aus Riesling-erfahrenen Berliner Wein­ex­perten. Die Verkos­tung erfolgt blind. Zwick selbst orga­ni­siert die Probe, punktet aber nicht mit.

Die Top 10

1    2014 Ries­ling trocken, 9,95 Euro, Weingut Bürklin-Wolf (Mittel­haardt)) 87 Punkte

2    2014 Ries­ling trocken, Weingut Keller (Rhein­hessen), ca. 12 Euro, 86 Punkte

3    2014 Ries­ling „Rotschiefer“, 10,80 Euro, St. Antony (Rhein­hessen) 86 Punkte

4    2014 Ries­ling „Rein­stoff“, 8,50 Euro, Weingut Kai Schätzel (Rhein­hessen) 86 Punkte

5    2014 Ries­ling trocken, 10,50 Euro, Weingut Witt­mann (Rhein­hessen) 86 Punkte

6    2014 Ries­ling trocken, 9,50 Euro, Weingut Johann Baptist Schäfer (Nahe) 85 Punkte

7   2014 Ries­ling trocken, 9,90 Euro, Weingut AJ Adam (Mosel) 85 Punkte

8   2014 Ries­ling Pfalz, 10,50 Euro, Weingut A. Christ­mann ((Mittel­haardt) 85 Punkte

9   2014 Ries­ling trocken, 6,80 Euro, Weingut Jülg (Südpfalz) 85 Punkte

10 2014 Ries­ling trocken, 10,80 Euro, Weingut Emrich-Schönleber (Nahe) 84 Punkte

 

Auf den weiteren Plätzen folgten:

84 Punkte

Weingut Mosba­cher (Mittel­haardt)

Weingut Seehof (Rhein­hessen)

Weingut Wagner-Stempel (Rhein­hessen)

Weingut Klaus Meyer (Südpfalz)

Weingut Battenfeld-Spanier Eisbach (Rhein­hessen)

Weingut Battenfeld-Spanier (Rhein­hessen)

Weingut von Winning „WinWin“ (Mittel­haardt)

Weingut Thörle (Rhein­hessen)

Weingut Kühling-Gillot Quin­terra (Rhein­hessen)

Weingut Karl-Heinz Gaul (Rhein­hessen)

Weingut Schloss Johan­nis­berg „Gelblack“ (Rheingau)

Weingut Müller-Catoir (Mittel­haardt)

 

83 Punkte

Weingut Michel (Rhein­hessen)

Weingut Markus Hees „Sand­stein“ (Nahe)

Weingut Flick (Rhein­hessen)

Weingut Dönn­hoff (Nahe)

Weingut Diel „Nahe­steiner“ (Nahe)

Weingut Weil (Rheingau)

 

82 Punkte

Weingut Schäfer-Fröhlich (Nahe)

Weingut Meierer (Mosel)

Weingut Weed­e­n­born (Rhein­hessen)

Weingut Katrin Wind (Südpfalz)

Weingut Thomas Pfaff­mann WAGECK Tertiär (Mittel­haardt)

Weingut Katha­rina Wechsler (Rhein­hessen)

Weingut Josten&Klein (Mittel­rhein)

 

81 Punkte

Weingut Reichsrat von Buhl (Mittel­haardt)

 

Kommentar hinzufügen