Springbank – 12yo Red Thistle, 15yo Green Thistle und der 21yo von 2013

Spring­bank ist immer eine Sünde wert und die älteren Abfül­lungen erst recht. Ob da der aktu­elle 21-Jährige – trotz längerer Reife­zeit –die jüngeren Abfül­lungen aus den 1990ern toppen kann? Unsere Einschät­zung nun hier.

Spring­bank ist immer eine Sünde wert und die älteren Abfül­lungen erst recht. Ob da der aktu­elle 21-Jährige – trotz längerer Reife­zeit – die jüngeren Abfül­lungen aus den 1990ern toppen kann? Unsere Einschät­zung nun hier…

Tasting Notes


Springbank 12y frühe 1990er OB Red Thistle – 46%Springbank 12y frühe 1990er OB Red Thistle – 46%
91

Farbe: Altes Gold
Nase: Marzipan, Minze, Rhabarber und Orange versehen mit schwef­ligem Rauch. Dann schwere Erdbeer­mar­me­lade mit zucker­süßem Honig und etwas Zimt. Fruchtig und süß.
Geschmack: Dumpf würzig mit Ingwer, Kräu­tern und salziger Zitrone. Sherry, Orangensaft/Likör, Kara­mell, Toffee und Honig – salziger und würziger werdend. Gegen Ende wieder mehr Aromen von frischer Melisse, Euka­lyp­tus­bon­bons und Minze.
Finish: Mittel­lang – dumpfe Garten­kräuter, Lakritz, Kaffee­bohnen und Oran­gen­schale. Zarte Marzipan- und Nuss­noten setzen ein und ergänzen sich sehr gut mit dem trockenen Eichen­holz. Prickelnd fruchtig und salzig beglei­tend.
91 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 91 / Finish: 90)


Springbank 15y späte 1990er OB Green Thistle – BC 94/320 – 46%Springbank 15y späte 1990er  OB Green Thistle – BC 94/320 – 46%
91

Farbe: Blasses Gold
Nase: Gelb fruch­tige und mehlige Äpfel, Birnen­saft, Mira­belle, Honig und cremige Vanille. Zitronen und Limet­ten­saft ohne Säure, aber auch frische, grasige Noten und malziges Kara­mell. Eine leichte, salzige Prise ist durch­ge­hend perfekt einge­bunden.
Geschmack: Weich und cremig, rund, würzig und salziger werdend. Gelbe Tropen­früchte (Stern­frucht, Passi­ons­frucht) mit süßem Honig, dumpfen Kräu­tern und dezentem Holz­ein­fluss. Unter­legt mit Zitro­nen­säure bis hin zum Finish.
Finish: Mittel­lang – prickelnd salzige Zitro­nen­aromen, Mira­belle, gelbe Pflaume und tropi­sche Früchte. Der Abgang ist durch­ge­hend gelb-grün-salzig.
91 Punkte (Nase: 92 / Geschmack: 91 / Finish: 91)


Springbank 21y 2013 OB Bourbon & Sherry casks BC 13/491 2700btl – 46%Springbank 21y 2013 OB Bourbon & Sherry casks BC 13/491 2700btl – 46%
90

Farbe: Blasses Gold
Nase: Eher dünner struk­tu­riert mit leicht rauchig unter­legten Noten von Wasser- und Honig­me­lonen, Zitronen, Grape­fruit und frisch gepresster Saft von reifen Limetten mit Vanille und etwas Torf. Dazu kräf­tiges Malz, Kerzen­wachs, Noten von Heu, Kara­mell und einen Schuss Honig.
Geschmack: Mild, einfach, weich und ausge­wogen. Aromen von Vanil­leeis mit cremiger Sahne, Limet­ten­saft, Ingwer, Abrieb von Oran­gen­schalen und braunem, kara­mel­li­siertem Zucker. Durch­ge­hend mit einer ange­nehmen Salzig­keit.
Finish: Mittel­lang – Vanille, Sahne, Butter, Limette, Kiwi und grüne Aromen von Salat­gurke. Rauchiges, leicht torfiges Malz, Noten von Zimt  und etwas trockenes Holz drängen sich gegen Ende durch.
90 Punkte (Nase: 90 / Geschmack: 89 / Finish: 90)


Fazit: Mal wieder die gleiche Schiene: Gegen die alten Abfül­lungen tun sich die neuen Sachen recht schwer, trotz längerer Reife­zeit. Betrachtet man das Ganze auch noch aus preis­li­cher Perspek­tive, so wird es immer nega­tiver. Während auch heute diese beiden Thistle-Abfüllungen noch für etwa 150 Euro zu ergat­tern sind, muss man schon das Doppelte für die 21-jährige hinblät­tern.


Kommentar hinzufügen