Bellavista - "New Air on Wine"

„New Air in Wine“ bei Bellavista

Die Fran­ci­a­corta ist Italiens hoch­wer­tigstes Schaumwein-Anbaugebiet und Bella­vista einer seiner glanz­vollsten Namen. Das neue Packing strahlt italie­ni­schen Lifte­style aus. 

Die Fran­ci­a­corta ist Italiens hoch­wer­tigstes Schaumwein-Anbaugebiet und Bella­vista einer seiner glanz­vollsten Namen. Das neue Packing strahlt italie­ni­schen Lifte­style aus. 

Bellavista - in farbenfrohem, neuem Design
Bella­vista - in farben­frohem, neuem Design

Für Bella­vista, das Franciacorta-Weingut der Familie Moretti, steht das Jahr 2014 im Zeichen von neuem Schwung mit dem Projekt „New Air on Wine“: ein inno­va­tives Packaging-Konzept, das dieses Premium-Produkt von der steifen, allzu vornehmen Etikette lösen will, die hoch­klas­sige Schaum­wein­weine so oft umgibt.

Lebens­frohe Farben bestimmen die Etiketten, neue Motive schmü­cken die Verpa­ckungen. So zieren bunte Schmet­ter­linge die Cuvée „Alma“, den Einstiegs­wein von Bella­vista. Er ist das Ergebnis einer gekonnten Assem­blage von 60 verschie­denen Wein­par­tien. Feine Perlen für den eleganten und samtigen Satèn Fran­ci­a­corta. Tief grün­dende Wurzeln, die die Energie und den Charakter der Bella­vista Cuvée Brut darstellen.

„Der Moment für eine Erneue­rung war einfach gekommen“, erklärt Fran­cesca Moretti, die Tochter des Firmen­grün­ders Vittorio Moretti und heutige Verant­wort­liche für die Weine und das Weingut Bella­vista. „Wichtig war uns, dass der rote Faden zu unserer Geschichte nicht durch­trennt wird. Das bedeutet also, alles zu verwan­deln, um nichts zu ändern, indem wir auf eine neue Art das zum Ausdruck bringen, was für uns bereits Tradi­tion ist.”

Das farben­frohe neue Design wurde von dem fran­zö­si­schen Krea­tiven Thierry Consigny entwi­ckelt. Es erzählt von den Werten einer tief in der Erde verwur­zelten, natur­ver­bun­denen Arbeit, steht aber auch für die Freude am Genuss in gesel­liger Runde – eben italie­ni­scher Life­style.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Schaum­weine:

Bella­vista „Alma“ Cuvée Brut: die wahre „Seele“ des Wein­guts. Die reprä­sen­ta­tivste Cuvée von Bella­vista, auf dem Etikett von einem heiteren Schmet­ter­lings­schwarm vertreten.

Bella­vista Brut 2008: tief grün­dende Wurzeln, um die Energie dieses Weines zum Ausdruck zu bringen. Ein Fran­ci­a­corta mit ausdrucks­starker Persön­lich­keit und groβem Charakter.

Bella­vista Satèn 2009: eine äuβerst feine Perlage und ein weicher Duft. Die Sinn­lich­keit der Perlen verkör­pert am besten die Finesse und Eleganz dieses Fran­ci­a­corta.

Bella­vista Rosé 2009: bezau­bert mit seinen eleganten Farb­schat­tie­rungen in Rosé und großer Harmonie. Zartes, femi­nines Profil.

Bella­vista Pas Operé 2007: der klas­si­sche Stil. Ein voll­mun­diger, trockener Fran­ci­a­corta. Sehr strenge Selek­tion, die 6 Jahre im Keller heran­reift.

Das Weingut Bella­vista wird in Deutsch­land von A. Segnitz & Co. in Weyhe bzw. vom Bremer Wein­kolleg vertreten.

Eine Antwort zu „„New Air in Wine“ bei Bellavista“

  1. reto künzi sagt:

    nicht zu vergessen das grandiose3 Cuvée Moretti:-)

Kommentar hinzufügen