Alter, schwarzer Tamnavulin von seiner besten Seite

Tamna­vulin, nicht gerade eine Hype-Destille, aber viel­leicht doch inter­es­sant? Dies möchten wir heute anhand zweier alter Sherry-Wood-Abfüllungen heraus­finden. Mit dabei die 18-jährige Moon-Abfüllung mit 58% (1. Serie) aus den frühen 80ern und die 20-jährige Origi­nal­ab­fül­lung mit 46% aus dem glei­chen Jahr­zehnt.

Tamna­vulin, nicht gerade eine Hype-Destille, aber viel­leicht doch inter­es­sant?  Dies möchten wir heute anhand zweier alter Sherry-Wood-Abfüllungen heraus­finden. Mit dabei die 18-jährige Moon-Abfüllung mit 58% (1. Serie) aus den frühen 80ern und die 20-jährige Origi­nal­ab­fül­lung mit 46% aus dem glei­chen Jahr­zehnt.

TamnavulinTamna­vulin, was so viel bedeutet wie „Mühle auf dem Berg“, ist eine recht „neue“ Destil­lerie. Erst 1966 wurde sie von Invergordon am Fluss Livet erbaut und 1995 still­ge­legt, nachdem sie Whyte & Mackay über­nommen hatten. In dieser Zeit wurde über­wie­gend Malt Whisky für die Blend­in­dus­trie erzeugt. Erst 2007 durfte die Bren­nerei endlich wieder ihrer Arbeit nach­gehen, nachdem sie im glei­chen Jahr von United Spirits Limited aufge­kauft worden ist. Mit einem Produk­ti­ons­vo­lumen von etwa vier Millionen Liter pro Jahr (auch heute noch gelangt der größte Teil davon in Blends) bewegt sich die Destil­lerie im oberen Mittel­feld der Speyside-Brennereien, was den Whis­kyaus­stoß betrifft.

Tasting Notes


Tamnavulin 20y 1980er OB Sherry Wood - 46%Tamnavulin 20y 1980er  OB Sherry Wood – 46%
91

Farbe: Kastanie / Rostrot
Nase: Noten von Schuh­creme und Leder steigen sofort im Glas empor. Dazu alter Sherry, Walnuss, Wachs und alte Möbel­po­litur. Gefolgt von getrock­neten Pflaumen, Vanille, Kara­mell, Toffee, Scho­ko­lade und  prickelndem, groben Meer­salz. Eine Pflaumen-Sherry-Bowle, ange­rei­chert in einem perfekten, alten Sher­ry­fass. Klasse!
Geschmack: Alte Möbel und leckerer Sherry, würzig-salzig mit trockenem Leder, Oran­gen­schalen, Kara­mell und etwas Holz. Mäch­tige Aromen­ent­wick­lung (für 46%) mit einer schönen Mine­ra­lität. Kakao, Zimt, Kräuter und immer trocke­nere Holza­romen runden den Geschmack ab.
Finish: Lang, mit Noten von Leder, Politur, Wachs, Eichen­holz­bret­tern und etwas Kork. Aber auch Oran­gen­likör und Kara­mell, Vanil­le­a­romen, etwas Nuss und Mandeln sind am Ende mit dabei (old flavor mit altem Eichen­holz)!
91 Punkte (Nase: 92 / Geschmack: 91 / Finish: 90)


Tamnavulin 18y frühe 1980er Moon-Import 1st rel. Sherry Wood 600btl - 58%Tamnavulin 18y frühe 1980er Moon-Import 1st rel. Sherry Wood 600btl – 58%
92

Farbe: Maha­goni
Nase: Hasel­nuss, Sherry, Leder und leckerer Oran­gen­likör sind in der Nase domi­nie­rend. Hinzu kommen malzige Rösta­romen, salzige Kräuter, rote Trauben und  Noten von Balsamico-Salat-Dressing. Absolut rein, rundum ausba­lan­ciert und mit einer leicht frischen Kompo­nente aus Honig­me­lone und Vanille verfei­nert.
Geschmack: Alt – Bohner­wachs, alte Diele, sehr viel Salz, Nüsse und Mandeln, Schuh­creme, Eichen­holz und getrock­nete Oran­gen­schalen. Mit herben Garten­kräu­tern und immer mehr Eichen­holz geht es zum Endspurt.
Finish: Eine lange, herbe Nuss-Holzkombination macht sich breit, die beißend trocken ausklingt.
92 Punkte (Nase: 93 / Geschmack: 92 / Finish: 90)


Kommentar hinzufügen