2013er Islay Abfüllungen von Port Charlotte

Samm­ler und Genie­ßer stür­zen sich glei­cher­ma­ßen auf die Malts von Port Char­lotte. Jede neue Abfül­lung, die auf den Markt kommt, ist im Hand­um­dre­hen aus­ver­kauft. In unse­rem heu­ti­gen Tas­ting ste­hen sich einige der ältes­ten Malts (destil­liert 2001-2003) von SMWS, MOS und Malt­barn gegen­über.

Sammler und Genießer stürzen sich glei­cher­maßen auf die Malts von Port Char­lotte. Jede neue Abfül­lung, die auf den Markt kommt, ist im Hand­um­drehen ausver­kauft. In unserem heutigen Tasting stehen sich einige der ältesten Malts (destil­liert 2001-2003) von SMWS, MOS und Malt­barn gegen­über.

Ja, Port Char­lotte hat mit seinen noch recht jungen Malts (erst­mals 2001 destil­liert) bereits einige gute bis sehr gute Abfül­lungen auf den Markt gebracht. Darum ist es auch nicht verwun­der­lich, dass neuer Port Char­lotte den Abfül­lern und Händ­lern förm­lich aus den Händen gerissen wird.

Die teil­weise mehr als kleinen Auflagen unter­stützen zudem diesen Run. Heute stehen drei Abfül­lungen aus 2013 auf unserem Programm, wie sie unter­schied­li­cher nicht sein könnten. Ergän­zend dazu findet ihr hier weitere Infos zur Bren­nerei und die Tasting Notes aus 2013.

Tasting Notes


Port Charlotte 10y 03-13 SMWS 127.38 Refill Ex-Sherry Butt – 66.3%Port Charlotte 10y 2003-2013 SMWS 127.38 Refill Ex-Sherry Butt – 66.3%
75

Farbe: Dunkles Stroh
Nase: Dunkle Beeren, Scho­ko­lade und Noten von Kakao, Vanille­pud­ding mit Sahne – das Ganze jedoch irgendwie seltsam unrund! Dann rote Früchte in stark alko­ho­li­scher Bowle, schwere Marme­la­dena­romen mit unter­legtem Rauch von einem fast erlo­schenen Lager­feuer.
Geschmack: Ohhh, jetzt geht es auf die künst­liche Schiene! Sofort Noten von Vinyl­pfle­ge­creme und verbranntem Poly­ester, Kunst­leder und Spuren von Kleister, aber auch Barbecue, Lager­feuer, Rauch, Torf – aber noch viel extremer als in der Nase.
Finish: Lang – salzig, trocken und künst­lich! Weich­ma­cher und Plastik (billigste Luft­ma­tratze „Made in China“). Klingt trocken torfig und herb aus.
Bemer­kung: Dieses Teil ist sehr schwer zu bewerten…
75 Punkte (Nase: 85 / Geschmack: 70 / Finish: 70)


Port Charlotte 11y 01-13 MoS - Rioja Cask N° 13027 233btl – 57,5%Port Charlotte 11y 2001-2013 MoS – Rioja Cask N° 13027 233btl – 57,5%
80

Farbe: Dunkles Stroh mit Rotstich
Nase: Eine Nase voller Gegen­sätze – süße Orange in salzigem Kräu­terdip, mit Honig ange­rei­cherte Vanille­creme und grüne Oliven. Dazu Noten von trockenem Leder – sehr wider­sprüch­lich und unge­wöhn­lich – aber gut!
Geschmack: So geht es auch weiter: Der Start ist sehr süß und wird sofort herb – ein extremes Wech­sel­spiel zwischen Herbe und Süße mit salzigem Torfrauch. Die Aromen der Nase werden mit in den Geschmack trans­por­tiert.
Finish: Und so geht es auch zu Ende: lang und zuckersüß mit leicht herben Kräu­ter­noten ausklin­gend.
Bemer­kung: Das Rotwein­fass beein­flusst diesen PC mit seinen süßen Aromen schon enorm.
80 Punkte (Nase: 88 / Geschmack: 77 / Finish: 75)


Port Charlotte 11y 2002-2013 Maltbarn sherry cask 78btl – 54,7%Port Charlotte 11y 2002-2013 Maltbarn  sherry cask 78btl – 54,7%
91

Farbe: Dunkles Stroh
Nase: Scho­ko­lade, Kara­mell, viel Vanille, Krokant, Nüsse und Mandeln. Sahne und Butter, Oran­gen­creme und Himbeeren, etwas Leder und ange­kohlte Holz­bretter. Die Aromen­pa­lette ist leicht würzig und recht pfeffrig, mit feinem Torf­ge­halt unter­legt. Sehr ange­nehm … eine richtig feine und elegante Nase!
Geschmack: Cremig weich und würzig! Jetzt viel mehr Salz, Barbecue, etwas Holz und dezente Aromen von heimi­schen Garten­kräu­tern. Fruchtig mari­timer Torfrauch mit Aromen von Orangen, Apri­kosen und wieder Himbeeren mit leckerer Vanil­le­soße.
Finish: Lang – wieder die cremigen Noten von Butter  Sahne, Nüssen, Nougat­creme, Kakao und trockenem Sherry. Immer würziger werdend. Beim Abklingen bleiben Noten von Asche, Kohle und süßem  Kakao am Gaumen kleben.
Bemer­kung: … und es gibt sie doch noch, die leckeren PCs …
91 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 90 / Finish: 92)


Kommentar hinzufügen