Thriumph für Franken: Horst Sauer gewinnt FEINSCHMECKER-Riesling Cup

Das Eschern­dorfer Weingut Horst Sauer hat den dies­jäh­rigen Ries­ling Cup gewonnen, den die Zeit­schrift FEINSCHMECKER jedes Jahr auslobt. Ihr 2012er Eschern­dorf Am Lumpen Ries­ling GG belegte den ersten Platz unter 346 Weinen. Auf Platz zwei kam das Mosel-Weingut Schloss Lieser mit seinem GG Niederberg-Helden, auf Platz drei das wenig bekannte rhein­hes­si­sche Weingut Russ­bach mit seiner trockenen Spät­lese vom Eppels­heimer Felsen. Urkunden und Cup wurden am vergan­genen Samstag bei einer Ries­ling Gala im Hotel Baye­ri­scher Hof in München über­reicht.

 Mehrere hundert Wein­güter waren von der Hamburger Zeit­schrift aufge­for­dert worden, ihren besten Ries­ling des Jahres 2012 anzu­stellen. In einem mehr­tä­gigen Proben­ma­ra­thon im Hotel Bareiss in Baiers­bronn wurden dann die Sieger ermit­telt. Die Jury bestand aus Max Gerstl (Wein­händler Zürich), Gian­luca Mazzella (Jour­na­list aus Rom), Daniel Ganten­bein (Wein­pro­du­zent aus dem Schwei­ze­ri­schen Fläsch), Wolfang Pfeifer (Hoch­schule Geisen­heim), Karl-Josef Krötz (Keller­meister Bremer Rats­keller)  sowie den Feinschmecker-Redakteuren und -Mitar­bei­tern Dieter Braatz, Ingo Swoboda, Kenny Mach­aczek Ulrich Sautter.

Hier das Ranking der 15 Fina­listen:

1. 2012 Eschern­dorf Am Lumpen Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Horst Sauer, Eschern­dorf (Franken)

2. 2012 Niederberg-Helden Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Schloss Lieser, Lieser (Mosel)

3. 2012 Eppels­heimer Felsen Kalk­stein Ries­ling Spät­lese trocken, Weingut Russ­bach, Eppels­heim (Rhein­hessen)

4. 2012 Schloss­bö­ckel­heimer Felsen­berg Ries­ling Großes Gewächs trocken, Weingut Dönn­hoff, Ober­hausen (Nahe)

5. 2012 Medders­heimer Rhein­gra­fen­berg Ries­ling trocken „S“, Weingut Edel­berg, Weiler (Nahe)

6. 2012 Wachen­heimer Fuchs­mantel Ries­ling Spät­lese trocken, Weingut Zimmer­mann, Wachen­heim (Pfalz)

7. 2012 Muschel­kalk Ries­ling trocken, Weingut Fried­rich Becker, Schweigen-Rechtenbach (Pfalz)

8. 2012 Wickerer Nonnen­berg Ries­ling Erstes Gewächs trocken, Weingut Joachim Flick, Flörs­heim (Rheingau)

9. 2012 Ockfener Bock­stein Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut von Othe­graven, Kanzem (Saar)

10. 2012 Kied­ri­cher Turm­berg Ries­ling trocken, Weingut Robert Weil, Kied­rich (Rheingau)

11. 2012 Plau­el­rain Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Andreas Laible, Durbach (Baden)

12. 2012 Maikammer Heili­gen­berg Ries­ling Spät­lese trocken, Weingut August Ziegler, Maikammer (Pfalz)

13. 2012 Graa­cher Himmel­reich Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Willi Schaefer, Graach (Mosel)

14. 2012 Johan­nis­berg Hölle Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Johan­nishof – Eser, Geisen­heim (Rheingau)

15. 2012 Dals­heim Huba­cker Ries­ling trocken Großes Gewächs, Weingut Keller, Flörsheim-Dalsheim (Rhein­hessen)

 

 

 

 

 

 

 

Eine Antwort zu „Thriumph für Franken: Horst Sauer gewinnt FEINSCHMECKER-Riesling Cup“

  1. Mir deucht, die Verkos­tungs­ex­perten setzten mehr auf keller­tech­ni­sche Rein­zucht­he­fen­per­fek­tion mit Frucht­körb­chen als auf Herkunft.

Kommentar hinzufügen