Slyrs Sherry Edition N°1 mit einem PX-Finish

Erst­mals in der Geschichte der Slyrs-Brennerei bekam das ober­bay­ri­sche Destillat den letzten Kick im Petro-Ximenez-Fass. Für dieses Finish wurden in Jerez, aus der Bodega Tradi­cion, bis zu 60 Jahre alte Sher­ry­fässer ausge­sucht. Neun Monate durfte der Slyrs Single Malt die herr­li­chen Aromen aus diesen PX-Fässern ziehen. Was dabei heraus kam, erfahrt ihr hier.

Erst­mals in der Geschichte der Slyrs-Brennerei bekam das ober­bay­ri­sche Destillat den letzten Kick im Petro-Ximenez-Fass. Für dieses Finish wurden in Jerez, aus der Bodega Tradi­cion, bis zu 60 Jahre alte Sher­ry­fässer ausge­sucht.

Slyrs Sherry Edition N°1Neun Monate durfte der Slyrs Single Malt die herr­li­chen Aromen aus diesen PX-Fässern ziehen. Was dabei herauskam, erfahrt ihr im folgenden Tasting.

Die ober­bay­ri­sche Bren­nerei Slyrs am Schliersee haben wir euch hier bereits vorge­stellt.

Tasting Notes


Slyrs 3yo 2009-2013 Sherry Edition N°1 PX Finish - 43%Slyrs 3yo 2009-2013 Sherry Edition N°1 PX Finish – 46%
88

Farbe: Altes Gold / Dunkler Bern­stein
Nase: Schwere Rösta­romen, Tabak und rauchiges Malz, leicht nussige Sher­rya­romen mit dezenter Vanille unter­legt, feinste Scho­ko­sahne mit braunem Rohr­zu­cker und Rosinen, Aromen von ausge­pressten Limonen und ein wenig Orange, fein würzig, Noten von Thai-Curry und leichtem Holz­ein­fluss.
Geschmack: Weich und fruchtig mit viel rauchigem Malz und Tabak, toller Sherry mit Honi­gnoten, kara­mel­li­siertem Zucker, einer hervor­ra­genden Nuss­kom­po­si­tion und lang gereiften, fruch­tigen Oran­gen­noten.
Finish: Lang, leicht holzig, trockenes Leder. Die 43% nehmen noch mal richtig Fahrt auf, immer noch Nuss- und fruch­tige Sher­rya­romen, jetzt ergänzt mit herberen, salzigen Noten.
Bemer­kung: Das PX-Fass hat hier ganze Arbeit geleistet! Viel mehr kann ein drei­jäh­riger Whisky nicht bringen. Bisher unser bester deut­scher Whisky!
88 Punkte (Nase: 87 / Geschmack: 88 / Finish: 89)


Kommentar hinzufügen