Port Ellen: 6th Release aus 2006 & Thosop Handwritten Label von 2010

Die sechste Jah­res­ab­fül­lung von Port Ellen mit 4.560 Fla­schen und 54,2% kam 2006 auf den Markt. 2010 erschien die Tho­sop Hand­wri­ten Label mit 150 Fla­schen und war damals teu­rer als die Ori­gi­nal­ab­fül­lung. Beide Abfül­lun­gen jetzt hier im Check.

Die sechste Jahres­ab­fül­lung von Port Ellen mit 4.560 Flaschen und 54,2% kam 2006 auf den Markt. 2010 erschien die Thosop Hand­writen Label mit 150 Flaschen und war damals teurer als die Origi­nal­ab­fül­lung. Beide Abfül­lungen jetzt hier im Check.

Port EllenDie Annual-Release-Reihe von Port Ellen star­tete 2001. Seither gibt es jähr­lich eine neue Abfül­lung aus der 1983 geschlos­senen Destille. In den ersten Jahren standen die Flaschen aufgrund des recht hohen Preises (~150 Euro!) oft sehr lange in den Verkaufs­re­galen. Mit dem Fort­schreiten des welt­weiten Whis­ky­booms wurden die Abfül­lungen später dann bis 2011 den Händ­lern regel­recht aus den Händen gerissen.

Dies erkannte auch Diageo und erhöhte die Ausga­be­preise dras­tisch. Kostete die 11th Release noch um die 350 Euro, so wurde in 2012 bei der 12th Release schon mindes­tens das Doppelte fällig. Damit nicht genug, schlägt die für Herbst 2013 ange­kün­digte 13th Release doch mit etwa 1.750 Euro ein wie eine Bombe.

Langsam, aber sicher zeigt sich eine Art Gegen­wehr bezie­hungs­weise Kauf­blo­ckade der deut­schen Whis­ky­ge­meinde, die vermehrt nicht mehr bereit ist, solche Preise zu bezahlen. Die Preise für die sechste Jahres­ab­fül­lung liegen heute bei etwa 800 Euro, und für die Thosop-Abfüllung muss man etwa 500 Euro auf den Tisch legen. Wer in unserem Tasting die Nase vorn hat, erfahrt ihr hier.

Tasting Notes


Port Ellen 27y 78-06 6th Release Amer./Europ. Oak Casks 4.560btl – 54,2%Port Ellen 27y 78-06 6th Release Amer./Europ. Oak Casks 4.560btl – 54,2%
90

Farbe: Stroh­gelb
Nase: Recht einfach gehal­tener erster Eindruck. Erdig, rauchig, zart mari­time Noten, Zitro­nen­saft, süße Ananas und Äpfel.
Geschmack: Mäch­tiger, cremiger Zitro­nen­sirup, sofort salzig und würzig werdend mit etwas bitteren Aromen von Oran­gen­schalen. Dann setzt auch der Torf ein, und der PE wird dazu etwas würziger. Harmo­nisch rundes Mund­ge­fühl.
Finish: Recht lang, jedoch mit der etwas bitteren Oran­gen­note. Garten­kräuter, Meer­salz, rauchig-torfige Zitrone und ein wenig Holz. Trockener Torf bleibt zurück.
Bemer­kung: Wenn die etwas bittere Orange nicht wäre… Der trockene Torf­ge­schmack im Abgang ist das Beste!
90 Punkte (Nase: 89 / Geschmack: 90 / Finish: 91)


Port Ellen 28y 82-10 Thosop Handwritten Label 150btl – 56%Port Ellen 28y 82-10 Thosop Handwritten Label 150btl – 56%
92

Farbe: Mais­gelb
Nase: Cremig, dick, mineralisch-salzig, Seetang, Algen, Apfel, Zitrus­früchte und Vanille, viel Malz und Torf, frische Honi­gnoten – insge­samt sehr gerad­linig und elegant.
Geschmack: Starker Antritt der Zitrus­früchte mit viel süßem Honig, mari­time Aromen mit etwas Seegras und Algen, sehr würzig mit viel Pfeffer und sehr rauchigem Torf, süßer und salziger werdend.
Finish: Mittel­lang! Ausge­wogen! Rauch und Torf kommen noch mehr zum Vorschein, sodass die Frucht- und Vanil­le­a­romen unter­drückt werden.
92 Punkte (Nase: 91 / Geschmack: 94 / Finish: 92)


Kommentar hinzufügen