Oldies but Goldies: Dimple aus den Fünfzigern und Canadian Club von 1945

Heute geht es weit zurück in die Vergan­gen­heit. Zwei Blends, abge­füllt vor 60 bezie­hungs­weise 70 Jahren! Ein Haig Dimple aus den Fünf­zi­gern und ein Hiram Walker Cana­dian Club von 1945, gebrannt vor dem Zweiten Welt­krieg. Wie schmeckt so alter Whisk(e)y und waren die Destil­late damals anders als heut­zu­tage?

Heute geht es weit zurück in die Vergan­gen­heit. Zwei Blends, abge­füllt vor 60 bezie­hungs­weise 70 Jahren! Ein Haig Dimple aus den Fünf­zi­gern und ein Hiram Walker Cana­dian Club von 1945, gebrannt vor dem Zweiten Welt­krieg. Wie schmeckt so alter Whisk(e)y und waren die Destil­late damals anders als heut­zu­tage?

Ein Blend ist ein Verschnitt aus meist mehreren Malt und Grain Whisk(e)ys, häufig aus verschie­denen Bren­ne­reien. Zwei der ganz großen Premium Blends sind Haig‘s Dimple und Hiram Walker‘s Cana­dian Club.

Dimple, was so viel bedeutet wie „Grüb­chen“, produ­ziert von Schott­lands ältester Brennerei-Familie Haig, beinhaltet mehr als 30 verschie­dene Malts und Grain Whiskys. Bereits 1627 brannte Robert Haig Whisky. 1782 grün­dete die Familie dann die erste kommer­zi­elle Whisky-Brennerei Schott­lands, bevor John Haig 1890 die Marke Dimple in der drei­sei­tigen Flasche einführte. Heute gehört Haig dem Diageo-Konzern an.

Cana­dian Club, Kanadas erfolg­reichster Whiskey, wird in über 150 Ländern welt­weit verkauft. Bei Produk­ti­ons­be­ginn 1858 war er unter dem Namen Hiram Walker‘s Club bekannt. Anfangs nur in Kanada in Clubs und Restau­rants sehr erfolg­reich verkauft, erwei­terte der einge­wan­derte Ameri­kaner Hiram Walker sein Auslie­fe­rungs­ge­biet bis in die USA. Weil sein Whiskey dort noch erfolg­rei­cher einschlug, zwangen ihn ameri­ka­ni­sche Whis­key­her­steller, auf seine Produkte „Cana­dian“ zu vermerken. So entstand schließ­lich der Name dieses erfolg­rei­chen Blends.

Tasting Notes


Dimple Old Blend ~1950´s - Specially Selected & Matured John Haig - tin cap - 70° proofDimple Old Blend ~1950´s – Specially Selected & Matured John Haig – tin cap – 70° proof
89

Farbe: Dunkles Stroh
Nase: Honig, cremige Vanil­le­sahne, Tabak, Kakao, nasses Leder, Stroh/Heu, genial einge­bun­dene  Gummi-Honignote und im Hinter­grund eine dezente Holz-Zitronenkombination.
Geschmack: Weicher cremiger Start, ein wenig würzig-salzig, Karamell/Toffee, Honig, Butter, Sahne und weißer Pfeffer kommen hinzu – über­ra­schen­der­weise auch Kakao­aromen beim Über­gang zum Finish.
Finish: Relativ kurz, jedoch sehr würzig mit immer mehr  Kakao­aromen.
Bemer­kung: Ein absolut toller „Old Blend“, der rund­herum Spaß macht!
89 Punkte (Nase: 89 / Geschmack: 90 / Finish: 89)


Canadian Club 1945 Old Blend – 40%Canadian Club 1945 Old Blend – 40%
87

Farbe: Blasses Stroh
Nase: Alter Dach­boden, Staub, Leder, dumpfe Aromen von Wald-/Blaubeeren, zart würziger Roggen, trockene Kräu­tera­romen mit domi­nie­render Kamille.
Geschmack: Ganz weicher Start, wieder Kräu­ter­noten, Zucker, Husten­bon­bons, Zitrone, etwas salziger werdend mit aufkom­menden Tabaka­romen.
Finish: Mittel­lang, erdig, nasses Laub, etwas rauchige Zitrone, auch hier wieder zart salzige Kräu­ter­noten, die bis zum Ende erhalten bleiben.
Bemer­kung: Nicht mit einem Cana­dian Club aus der „Neuzeit“ zu verglei­chen!
87 Punkte (Nase: 88 / Geschmack: 86 / Finish: 86)


Kommentar hinzufügen