Julia Maier

Cuvée Prestige Brut von Szigeti: ein Sekt, der begeistert

Weinkenner.de-Kolumnistin Julia Maier hat einen Sekt für schöne Stunden zu zweit oder mit Freunden entdeckt, der an lauen Sommer­abenden ganz sicher für prickelnde Erfri­schung sorgen wird und sich bestens als Aperitif eignet.

Weinkenner.de-Kolumnistin Julia Maier hat einen Sekt für schöne Stunden zu zweit oder mit Freunden entdeckt, der an lauen Sommer­abenden ganz sicher für prickelnde Erfri­schung sorgen wird und sich bestens als Aperitif eignet.

Cuvée Prestige Brut von SzigetiEs war Sonn­tag­morgen, als mich mein Verlobter mit einem Früh­stück über­raschte. Da haben wir zum ersten Mal mit der Cuvée Pres­tige aus Blau­frän­kisch, Weiß­bur­gunder und Char­donnay der Sekt­kel­lerei Szigeti ange­stoßen.

Ich war sofort begeis­tert. Allein schon diese schöne, helle Lachs­farbe, die dieser nach der Cham­pa­gner­me­thode herge­stellte Sekt besitzt, hat mir gut gefallen. Die ange­nehme Perlage mit der leichten Frucht in der Nase und am Gaumen – ich wollte mehr. Schon hatte mich dieser Sekt gefangen genommen.

Unsere nächste Wein­reise führte dann auch in die Sekt­kel­lerei Szigeti in Gols, nord­öst­lich des Neusied­ler­sees gelegen. Wir haben das gesamte Sorti­ment verkostet, und meine Erwar­tungen wurden noch über­troffen. Eine solche Viel­falt findet man nur selten. Die Trauben für die Still­weine kommen von den umlie­genden Wein­gärten und werden dann der Quali­täts­stufe entspre­chend lange auf der Hefe gela­gert und reifen, bis sie weiter­ver­ar­beitet werden.

Von der Sekt­kel­lerei Szigeti habe ich zurzeit noch den Blanc de Blanc Brut, den Zwei­gelt Brut und die Magn­um­fla­sche vom Welsch­ries­ling Brut im Sorti­ment – welches aber noch erwei­tert werden kann.

Auch die Cuvée Pres­tige ist wieder so eine Flasche, auf die ich mich jedes Mal aufs Neue freue, wenn ich sie aufma­chen darf und einen Schluck probieren kann – damit ich nicht vergesse, wie gut sie schmeckt!


Cuvée Prestige Brut | Sektkellerei Szigeti


Ein Sekt für schöne Stunden zu Hause?
Ja, speziell an einem schönen Sommer­abend – etwas Prickelndes zur Erfri­schung!


Ein Sekt, den man mit Freunden genießen kann?
Unbe­dingt!


Ein Sekt für mich alleine zu Hause?
Ja, speziell an einem schönen Sommer­abend – etwas Prickelndes zur Erfri­schung!


Ein guter Sekt, wenn man zum Essen einge­laden ist?
Ja, ein Glas zum Aperitif kann nie schaden!


Ein Sekt für alle Tage?
Wenn jemand nur Sekt trinkt, dann ja!


Zugäng­lich­keit?
Es ist nicht unbe­dingt der Sekt, der nur für einen Lieb­ha­berkreis bestimmt ist.


Dekan­tieren?
Nicht notwendig.


Rest­zu­cker in g/L: 3,3


Säure in g/L: 4,9


Preis: 14,80 Euro


Bezug: Die Cuvée Pres­tige Brut der Sekt­kel­lerei Szigeti aus dem Burgen­land kann über den Online-Shop des Wein­hofs Öster­reich bestellt werden.


Kommentar hinzufügen