Ab 9.12.: Fritz Kellers Cuvée Weiss bei Aldi Süd

Ab Montag, den 9. Dezember 2013 nimmt Aldi Süd exklusiv einen neuen Wein aus der Edition Fritz Keller ins Angebot: die Cuvée Weiss des Jahr­gangs 2012. Der schlanke, schnör­kel­lose Wein besticht durch saubere Frucht, feine Rasse und grosse Ausge­wo­gen­heit. Mit 4,99 Euro liegt er preis­lich klar unter vergleich­baren Badener Weinen. Über die genaue Rebsorten-Zusammensetzung ist offi­ziell nichts bekannt. Doch ist deut­lich heraus­schmeckbar, dass die Cuvée Weiss vorwie­gend aus Weiss- und Grau­bur­gunder gekel­tert wurde.

Es ist das erste Mal, dass die Edition Fritz Keller eine Weiss­wein­cuvée heraus­bringt. Der Ober­ber­gener Wein­guts­be­sitzer hat knapp 800 Wein­bauern aus ganz Baden in sein Vitis-Projekt einge­bunden. Sie liefern seit 2007 die Trauben für die verschie­denen Weine, die in der Edition erscheinen. Dabei gelten strenge Regeln: Mengen­be­gren­zung, selek­tive Hand­lese, scho­nende Weiter­ver­ar­bei­tung. Die Weine wurden in der Vergan­gen­heit über­wie­gend von Aldi Süd und Aldi Nord vertrieben. Mit dem VDP-Weingut Franz Keller, dessen Inhaber Fritz Keller ist, hat die Edition nichts zu tun.

Vini­fi­ziert wird das Lesegut beim badi­schen Winzer­keller in Brei­sach. Ziel des Projekts ist es nicht nur, gute Weine einem grossen Kunden­kreis zu vernünf­tigen Preisen anzu­bieten, sondern die Exis­tenz der vielen Neben­er­werbs­winzer in Baden zu stärken und so die badi­sche Wein­kul­tur­land­schaft zu erhalten.

 

Kommentar hinzufügen