U30-Weinprobe Teaser

U30-Weinprobe mit chilenischen Weinen: mal langweilig, mal guuut…

Casil­lero del Diablo ist die bekann­teste Wein­marke aus Chile. Vier junge Wein­lieb­haber aus Kaisers­lau­tern, die sich über Face­book bei weinkenner.de beworben hatten, haben fünf Weine dieser „Marke“ getestet. Ihr Urteil reicht von „guuut“ bis „lang­weilig“. Jens Priewe hat sie nach­ver­kostet.

Casil­lero del Diablo ist die bekann­teste Wein­marke aus Chile. Vier junge Wein­lieb­haber aus Kaisers­lau­tern, die sich über Face­book bei weinkenner.de beworben hatten, haben fünf Weine dieser „Marke“ getestet. Ihr Urteil reicht von „guuut“ bis „lang­weilig“. Jens Priewe hat sie nach­ver­kostet.

Marco und Michael | Foto: privatEigent­lich sollte es eine Wein­probe zu sechst werden. Doch dann begannen die Semes­ter­fe­rien – und weg waren de lieben Mittrinker. Zurück blieben nur der Diplom-Biologe Michael, damals noch 29, der Biolo­gie­dok­to­rant Marco, 28, die Master-Studentin Lisa, 25, sowie die Zootier­pfle­gerin Ramona, 30. Alle sind an der Univer­sität Kaisers­lau­tern beschäf­tigt.

An einem warmen August-Sonntag trafen sich die Vier zum Grillen im Hof der Uni und bruz­zelten Würst­chen, Rinder­me­dail­lons und Gemü­se­spieße. Für den Wein hatten sie sich von zu Hause große Spiegelau-Kelche mitge­bracht. Der Weiß­wein stand auf Eis, die Roten waren vorge­kühlt und befanden sich in einer Kühlbox, damit sie ange­sichts der sommer­li­chen Tempe­ra­turen nicht zu warm wurden.

Casillero del Diablo – erfolgreichster chilenischer Brand

Lisa und Michael | Foto: privat
Lisa und Michael

Die Weine, die wir von weinkenner.de den jungen Akade­mi­kern zur Verkos­tung gegeben hatten, kamen von der größten Kellerei in Chile: Concha y Toro. Die Menge der Flaschen, die die Kellerei  jedes Jahr füllt, liegt im zwei­stel­ligen Millio­nen­be­reich. Ihr Sorti­ment ist in zahl­reiche „Marken“ unter­glie­dert: einfache, mittel­klas­sige, hoch­prei­sige Weine. Die Marke Casil­lero del Diablo ist ein welt­weit hoch erfolg­rei­cher Premium-Brand, der sich durch ein ausge­zeich­netes Preis-/Leistungsverhältnis auszeichnet.

Die Chilenen sind Trikot­sponsor des Premier-League-Vereins Manchester United, in England auch „die roten Teufel“ genannt. Die Spieler tragen den Schriftzug des Weins auf der Brust. Casil­lero del Diablo bedeutet „Teufels­keller“.

Ramona und Marco | Foto: privat
Ramona und Marco

Die Weine sind in Deutsch­land sowohl über Wein­fach­hand­lungen als auch im geho­benen Lebens­mit­tel­handel wie EDEKA, Galeria Kaufhof etc. erhält­lich. Sie kosten zwischen 6,45 und 8,50 Euro pro Flasche, die Reserva Privada rund 12 Euro.

Übri­gens: Alle Flaschen, die wir nach Kaiers­lau­tern gelie­fert haben, waren von Vorder- und Rücke­ne­ti­kett sowie Kapseln befreit. Es sollte ja eine Blind­probe sein. Um Vorein­ge­nom­men­heit und Vorur­teile zu vermeiden, sollte niemand wissen, woher die Weine kommen.

Die Weine

Seite 2: 2011 Char­donnay Reserva
Seite 3: 2011 Merlot Reserva
Seite 4: 2010 Cabernet Sauvi­gnon Reserva
Seite 5: 2010 Carmenère Reserva
Seite 6: 2010 Cabernet Sauvignon–Syrah Reserva Privada

Kommentar hinzufügen