Stephan Reinhardt geht zu VINUM

Der bishe­rige WeinWisser-Redakteur Stephan Rein­hardt wech­selt zur Inter­vinum AG und ist künftig für die deut­sche VINUM-Ausgabe verant­wort­lich. Verleger Roland Köhler möchte den deut­schen Markt stärker in den Focus bringen, der nach dem Verkauf des Titels durch den Land­wirt­schafts­verlag in Münster im Jahre 2009 kaum mehr bear­beitet worden war. Für die Schweizer VINUM-Ausgabe wird Thomas Vater­laus die Redak­ti­ons­lei­tung über­nehmen. Er löst Britta Wiegel­mann ab, die drei Jahre lang diesen Job inne­ge­habt hatte. Damit stehen Vater­laus und Rein­hardt ab 2013 an der Spitze des Wein­ma­ga­zins, das ausser in Deutsch­land und der Schweiz auch in Öster­reich erscheint. Über grosse inter­na­tio­nale Themen wollen sich die beiden abstimmen.

Wer die Schrift­lei­tung des Wein­Wisser über­nimmt, ist noch unklar. Bekannt ist ledig­lich, das Tobias Trep­pen­hauer, der unter dem Pseud­onym „Wein­lakai“ bisher bei stern-online popu­läre Wein­tipps gegeben hatte, künftig für den Wein­Wisser schreibt.

 

 

 

Kommentar hinzufügen