Portugal wächst in Deutschland

Nachdem schon im letzten Jahr die Export­sta­tistik für portu­gie­si­schen Wein nach Deutsch­land höchst erfreu­lich ausfiel, sind die Exporte im 1. Quartal 2012 aber­mals kräftig gewachsen. Sie liegen in der Menge um etwa 30 Prozent über dem glei­chen Vorjah­res­quartal, im Wert um 14 Prozent höher. Darin zeige sich, dass portu­gie­si­sche Weine in Deutsch­land nicht nur beliebter werden, sondern dass auch die Bereit­schaft der Deut­schen steigt, mehr Geld für sie auszu­geben, folgert die natio­nale Marke­ting­or­ga­ni­sa­tion Vini Portugal. Und: Deutsch­land entwi­ckelt sich neben den wich­tigsten Export­märkten Angola, Frank­reich, USA und Groß­bri­tan­nien zu einem Schlüs­sel­markt für Portu­gals Weine. Das Gesamt­vo­lumen der portu­gie­si­schen Wein­ex­porte nach Deutsch­land beläuft sich auf umge­rechnet auf 5 Millionen Flaschen.

Kommentar hinzufügen