Michelle Hunziker erhält Champagne-Preis

Der „Champagne-Preis für Lebens­freude“ geht dieses Jahr an Michelle Hunziker. Die 35jährige Fern­seh­mo­de­ra­torin, die bis zum letzten Jahr zusammen mit Thomas Gott­schalk die Samstagabend-Sendung „Wetten dass…?“ präsen­tierte, ist zwar nicht als Champagner-Liebhaberin bekannt geworden. Aber darauf legt die Jury des von der Champagner-Industrie gestif­teten Preises auch keinen Wert. Entschei­dend für die Vergabe des Preises ist allein die „Leben­freude“, die der Preis­träger ausstrahlen muß. Hunzi­kers Marken­zei­chen, das Dauer­la­chen, hat die Jury über­zeugt. „Wenn Michelle Hunziker lacht, geht die Sonne auf“, meinte der Vorsit­zende Hell­muth Karasek. Der Preis, der seit 1998 vergeben wird, ist mit einer Einla­dung in die Cham­pagne sowie einer exqui­siten Champagner-Auswahl dotiert. Die Preis­ver­lei­hung findet heute im Hotel Louis C. Jacob in Hamburg statt. Preis­träger vor Hunziker waren unter anderem Jan-Josef Liefers, Barbara Schö­ne­berger, Kardinal Lehmann und Franz Becken­bauer.

Kommentar hinzufügen