Japanischer Cask Strength Whisky von Nikka und Karuizawa

Nikka from the Barrel ist ein Blend, der aus Malt Whisky von Yoichi sowie Grain Whisky von Miya­gikyo herge­stellt und in Fass­stärke abge­füllt wurde. Der Karui­zawa hingegen, ein rein­ras­siger 19-jähriger Single Malt aus einem Sher­ry­fass, abge­füllt im Juni 2007 von und für die „Whisky Fair“ in Limburg. Ist japa­ni­scher Whisky eine gute Alter­na­tive zum Scotch?

Nikka from the Barrel ist ein Blend, der aus Malt Whisky von Yoichi sowie Grain Whisky von Miya­gikyo herge­stellt und in Fass­stärke abge­füllt wurde. Der Karui­zawa hingegen, ein rein­ras­siger 19-jähriger Single Malt aus einem Sher­ry­fass, abge­füllt im Juni 2007 von und für die „Whisky Fair“ in Limburg. Ist japa­ni­scher Whisky eine gute Alter­na­tive zum Scotch?

Yoichi DistilleryInspi­riert vom schot­ti­schen Natio­nal­ge­tränk wurde 1924 erst­mals in Japan selbst Single Malt Whisky herge­stellt. Doch die große Leiden­schaft zum Scotch führte dazu, dass auch im Laufe der Zeit in schot­ti­sche Bren­ne­reien inves­tiert wurde.

So gehört seit 1994 zum Beispiel die Bowmore Destil­lerie auf Islay zum Suntory Konzern und die Ben Nevis Bren­nerei in den schot­ti­schen High­lands seit dem Jahr 1989 zu Nikka. Zugleich sind Suntory und Nikka auch die größten japa­ni­schen Produ­zenten – und damit auch Konkur­renten.

MiyagikyoDer Whisky von Nikka wird in zwei sepa­raten Bren­ne­reien erzeugt. Zum einen die Yoichi Bren­nerei, die gehalt­vollen torfigen Malt mit ausge­prägtem Aroma produ­ziert, und zum anderen die Miya­gikyo Destil­lerie, die 35 Jahre später, 1969, erbaut wurde und den Markt eher mit würzi­geren und salzi­geren Destil­laten berei­chert.

Der hier vorge­stellte Nikka from the Barrel wurde direkt vom Fass mit 51.4% abge­füllt, nachdem er aus Malt- und Grain Whisky verschnitten wurde. 2007 war dieses Destillat der Gewinner bei den „World Whis­kies Awards“ in der Kate­gorie „Best Japa­nese Blended Whisky“!

Tasting Notes


Nikka from the Barrel, 51.4% 2011 50cl nicht limitiertNikka from the Barrel, 51.4% 2011 50cl – nicht limitiert
84

Farbe: Altes Gold
Nase: Viel Malz und Vanille, Getrei­de­noten von Roggen und Mais, fruchtig, rauchiges Leder, Salz und zarte Eichen­holz­noten.
Geschmack: Wieder volles Malz, etwas sprittig, süß-cremige Honi­gnote und Kara­mell.
Mit Wasser: Wird trockener und holziger.
Finish: Recht trockener Rauch, der in eine zart holzige Bitter­keit über­geht.
Bemer­kung: Mit Farb­stoff und kühl gefil­tert! Viele Paral­lelen mit einem Rye- (Roggen) und Bourbon (Mais) Whisky. 84 Punkte
Preis: ca. 25 Euro


Lesen Sie die Tasting Notes zum Karuizawa-Whisky auf der folgenden Seite.

Kommentar hinzufügen