Schriftzug Gambero Rosso

Gambero Rosso 2013: Die ersten 3-Gläser-Weine sind raus

Südtirol, Apulien, Sizi­lien und Brunello – von dort kommen die ersten „Tre Bicchieri“-Weine, die der italie­ni­sche Wein­führer Gambero Rosso gerade bekannt gegeben hat. Viel­leicht haben diese 3-Gläser-Weine nicht mehr dieselbe Bedeu­tung wie in der Vergan­gen­heit. Aber die Prämie­rung wird immer noch mit genauso viel Span­nung erwartet wie die Vergabe der Goldenen Palme in Cannes. Weinkenner.de veröf­fent­licht die ersten Listen und kommen­tiert sie.

Südtirol, Apulien, Sizi­lien und Brunello – von dort kommen die ersten „Tre Bicchieri“-Weine, die der italie­ni­sche Wein­führer Gambero Rosso gerade bekannt gegeben hat. Viel­leicht haben diese 3-Gläser-Weine nicht mehr dieselbe Bedeu­tung wie in der Vergan­gen­heit. Aber die Prämie­rung wird immer noch mit genauso viel Span­nung erwartet wie die Vergabe der Goldenen Palme in Cannes. Weinkenner.de veröf­fent­licht die ersten Listen und kommen­tiert sie.

SÜDTIROL


Eisacktal Ries­ling Kaiton 2011 – Kuenhof von Peter e Brigitte Pliger
Eisacktal Ries­ling 2011 – Stras­serhof von Hannes Baum­gartner
Vinschgau Ries­ling 2011 – Castel Juval von Martin Aurich
Vinschgau Ries­ling 2011 – Franz Pratzner Falken­stein
Ries­ling Berg 2011 – Ignaz Nied­rist
Weiss­bur­gunder Sirmian 2011 – Kellerei Nals Margreid
Weiss­bur­gunder Anna 2011 – Tiefen­brunner
Weiss­bur­gunder Tecum 2010 – Castel­feder
Terlano Weiss­bur­gunder Riserva Vorberg 2009 – Kellerei Terlan
Pinot Grigio Anger 2011 – Kellerei St. Michael-Eppan
Pinot Grigio Windegg 2011 – Josef Brigl
Eisacktal Pinot Grigio 2011 – Köfererhof, Günther Kersch­baumer
Gewürz­tra­miner Nuss­baumer 2011 – Kellerei Tramin
Gewürz­tra­miner Kastelaz 2011 – Elena Walch
Gewürz­tra­miner Flora 2011 – Kellerei Girlan
Eisacktal Sylvaner Praepo­situs 2011 – Kloster Neustift
Eisacktal Velt­liner 2011 – Röckhof, Konrad Augschöll
Weiss 2011 – Baron Widmann
St. Magda­lena Antheus 2011 – Ansitz Wald­gries, Chris­tian Plattner
Meraner Schi­cken­burg 2011 – Kellerei Meran
Lagrein Riserva Taber 2010 – Kellerei Bozen
Lagrein Riserva Abtei 2009 – Klos­ter­kel­lerei Muri-Gries
Lagrein Riserva 2009 – Gries­bau­erhof von Georg Mumelter
Cabernet Sauvi­gnon Cor Römig­berg 2008 – Tenute Alois Lageder
Cabernet Sauvi­gnon Lafoa 2009 – Kellerei Schreck­bichl
Gold­mus­ka­teller Passito Sere­nade 2009 – Kellerei Kaltern


Südtirol
Südtirol

Kommentar von Jens Priewe: Lange hat es gedauert, bis der Gambero Rosso begriffen hat, dass Südtirol ein Weiß­wein­land ist. Jetzt ist es so weit: Von den 26 prämierten Weinen sind 19 weiß. Applaus! Und sie kommen größ­ten­teils aus den kühlen Lagen über 500 Meter Höhe, vorzugs­weise aus dem Eisacktal. Das ist durchaus vertretbar. Auffällig ist aller­dings der diesmal hohe Anteil an Pinot Grigio-Weinen, die in der Vergan­gen­heit immer mit Nicht­be­ach­tung gestraft worden waren. Das ist erklä­rungs­be­dürftig. Erklä­rungs­be­darf auch für die Entschei­dung, dem Sanct Valentin Sauvi­gnon der Kellerei St. Michael-Eppan den Sprung aufs Trepp­chen zu verwehren. Ist er plötz­lich nicht mehr so gut wie früher? Oder anders gefragt: Ist der Pinot Grigio Anger, ein bislang nicht in Erschei­nung getre­tener Wein aus der mitt­leren Linie dieser Kellerei, wirk­lich der 3 Gläser würdiger? Man kann es sich schwer vorstellen. Aber ich habe den Wein lange nicht mehr probiert. Viel­leicht ist in 2011 ein Pinot Grigio-Wunder passiert.

Dass die Kellerei Terlan, mit Abstand die Nummer Eins unter den Südti­roler Kelle­reien, nur mit einem Wein in der Liste vertreten ist, ist wohl der Quote geschuldet: Mehr als einen 3-Gläser-Wein bekommt niemand. Aber was ist mit den Blau­bur­gun­dern, die in den letzten Jahren immer der Darling der Gambero Rosso-Inspektoren waren? Kein einziger darf sich diesmal mit den 3 Gläsern schmü­cken. Kein Gott­ardi, kein Stro­blhof, kein Franz Haas… Hofstätter belie­fert den Gambero Rosso schon lange nicht mehr. Also auch kein Villa Bart­henau „Sankt Urbanshof“. Mit dem Antheus ist immerhin ein St. Magda­lena unter den Prämierten. Bravo! 

Eine Antwort zu „Gambero Rosso 2013: Die ersten 3-Gläser-Weine sind raus“

  1. Sehr geehrter Herr Priewe, sehr gut ! Gambero Rosso ist für meine Begriffe einfach nicht nach­zu­voll­ziehen und auch kein Maßstaab, denn wenn ich die ganzen Wein­güter sehe, dann frage ich mich. Was ist mit den kleinen Winzern die wirk­lich Toppro­dukte machen, was ist mit Ceuso, Geraci oder Riofa­vara und all den anderen. Traurig, eine derar­tige Auswahl um Sizi­lien zu reprä­sen­tieren. Herz­liche Grüße aus Sizi­lien

Kommentar hinzufügen