Feis Ile Tasting: Die drei Kilchoman-Abfüllungen von 2010 bis 2012

Seit 1986 findet alle Jahre wieder die Feis Ile (Islay Festival of Malt and Music) statt – aber erst zum 13. Mal im Einklang mit den ansäs­sigen Destil­le­rien von Islay und Jura sowie Port Ellen Maltings. Die erste Festi­val­ab­fül­lung wurde 2001 von Bunnah­ab­hain (35y 1965 Sherry Butt No. 7159) ausge­geben. Mitt­ler­weile nutzt jede Destil­lerie diese Gele­gen­heit, um Whis­ky­fans ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Heute für euch im Glas: die drei Festi­val­ab­fül­lungen von Islays jüngsten Bren­nerei Kilchoman.

Seit 1986 findet alle Jahre wieder die Feis Ile (Islay Festival of Malt and Music) statt – aber erst zum 13. Mal im Einklang mit den ansäs­sigen Destil­le­rien von Islay und Jura sowie Port Ellen Maltings. Die erste Festi­val­ab­fül­lung wurde 2001 von Bunnah­ab­hain (35y 1965 Sherry Butt No. 7159) ausge­geben. Mitt­ler­weile nutzt jede Destil­lerie diese Gele­gen­heit, um Whis­ky­fans ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Heute für euch im Glas: die drei Festi­val­ab­fül­lungen von Islays jüngsten Bren­nerei Kilchoman.

Kilchoman DistilleryJede Destil­lerie bekommt zum Festival ihren eigenen „Open Day“ zuge­spro­chen, an dem die Besu­cher die Möglich­keit von geführten Besich­ti­gungen, beson­deren Warehouse-Tastings, musi­ka­li­schen Events, schmack­haftem Essen haben und natür­lich in den Genuss von leckerem Whisky kommen.

Als kleiner Höhe­punkt findet der Verkauf einer „beson­deren Abfül­lung“ anläss­lich dieses Tages statt. Wer bei seinem Islay-Aufenthalt lange Warte­zeiten in riesigen Menschen­schlangen in Kauf nimmt, hat die Möglich­keit in Schild KilchomanGenuss einer solchen Festival-Flasche zu kommen. In der Regel sind diese nach nur wenigen Stunden ausver­kauft.

Da Kilchoman erst im Jahr 2005 gegründet wurde, erschien das erste „Feis Ile Bott­ling“ dieser Bren­nerei 2010. Mit Lobes­hymnen über­schüttet, stehen Malts dieser noch so jungen Destil­lerie hoch im Kurs und werden Händ­lern aus den Händen gerissen.

 

Tasting Notes


Kilchoman Feis Ile 2010 Bourbon cask 113/07, 2007-2010 – 3y, 62.2%, 258 limitedKilchoman Feis Ile 2010 Bourbon cask 113/07, 2007-2010 – 3y, 62.2%, 258 limited
89

Farbe: Weiß­wein
Nase: Starke mari­time Aromen (frisches Meer­salz, Muscheln, Austern …) mit viel Zitrone.
Geschmack: Voll­mun­diges, öliges Mund­ge­fühl, schön würzig mit viel Rauch und Torf. Tolles Wech­sel­spiel von Zitrus­früchten und Vanil­le­noten, salzig, pfeffrig und für 3 Jahre klasse ausba­lan­ciert und sauber.
Finish: Sehr lang, rund und ausge­wogen mit den glei­chen Aromen wie oben schon beschrieben.
Bemer­kung: Mehr kann ein 3-jähriger Malt nicht bringen. Für das Alter: Spit­zen­klasse!!! 89 Punkte
(Nase: 89 / Geschmack: 89 / Finish: 89)
Preis: ca. 400 bis 450 Euro


Lesen Sie weitere Tasting Notes auf der folgenden Seite!

Kommentar hinzufügen