Lidwina Weh hat Louis C. Jacob verlassen

Nach fast drei­ein­halb Jahren hat Lidwina Weh, Chef­som­me­lière bei Louis C. Jacob in Hamburg, die Hanse­stadt verlassen. Zum 1. Dezember 2011 ist die 36jährige Wein­fach­frau aus privaten Gründen in die Schweiz gezogen. Dort wird sie künftig als frei­be­ruf­liche Wein­be­ra­terin arbeiten und Wein­se­mi­nare anbieten. Sie gilt in Fach­kreisen als eine der kompe­ten­testen und tüch­tigsten Wein­ex­perten der jüngeren Gene­ra­tion in Deutsch­land. Die wich­tigsten Stationen ihres beruf­li­ches Werde­gangs waren das Graue Haus in Oestrich Winkel, das Schloss­hotel Bühler­höhe in Baden-Baden, der Wein­fach­handel Wein Wolf in Bonn sowie diverse Hotels in Dubai, bevor sie im September 2008 nach Hamburg kam. Im letzten Jahr errang sie den Sonder­preis des Comité Inter­pro­fes­sional du Vin de Cham­pagne (CIVD) und wurde als beste Champagner-Ausbilderin Deutsch­lands geehrt.

Kommentar hinzufügen